Webinar
„Speed-up Digitalisierung“
Mit den richtigen Maßnahmen das beste aus der Krise machen!

In Kooperation mit der Handelskammer Hamburg bieten wir am 13. Mai 2020 von 16.00 – 17.00 Uhr ein Webinar zum Thema Digitalisierungsstrategien an.

 

Auch vor der Krise war Digitalisierung bereits ein Kernthema im Mittelstand. Fragestellungen zum richtigen Digitalisierungsgrad, welche Programme geeignet sind und wie man als Unternehmen am besten die Herausforderung Digitalisierung meistert, standen dabei im Fokus. Die COVID-19-Pandemie hat diese Überlegungen ein Stück weit relativiert und die Digitalisierung erzwungen. Für die Erarbeitung einer durchdachten Digitalisierungsstrategie und daraus abzuleitenden Maßnahmen bleibt vielen Unternehmen keine Zeit.

Read More

Forschungsprojekt „Digitale Kommunikationskultur für kleine und mittlere Unternehmen“ gestartet

Seit dem 01. März 2020 ist unter dem Dach des CCMI das praxisnahe Forschungsprojekt „Digitale Kommunikationskultur für kleine und mittlere Unternehmen“ gestartet.

 

Das Ziel des im Rahmen des “Förderprogramms Soziale Innovation – Projekte zur Arbeitswelt im Wandel” der Europäischen Union (EU) und des Europäischen Sozialfonds (ESF) über 2,5 Jahre geförderten Projektes ist die praxisnahe Erschließung des Themenbereichs der veränderten Anforderungen an die Kommunikation innerhalb von Unternehmen in Zeiten des digitalen Wandels.

Read More

Forum des SPACE Deutschland e.V. bei Wassermann Technologie GmbH in Eichenzell

Am Mittwoch, den 04. Dezember 2019, fand das „SPACE Forum“ des SPACE Deutschland e.V. zum ersten Mal mit einem Market Place statt, auf dem sich die über 70 Teilnehmer der Luftfahrt-Zuliefererindustrie informieren und austauschen konnten. Zu den Mitgliedern von SPACE gehören Unternehmen wie Airbus, Airbus Helicopters, Boeing und Zulieferer wie Recaro Aircraft Seating, Liebherr Aerospace und FACC sowie viele weitere Hersteller und Zulieferer.

Read More

Arbeitskreis „Operations Excellence“
am 21.11.2019 mit interessanten Einblicken in die Digitalisierungsprozesse mittelständischer Unternehmen

Erfahrungsberichte aus der Praxis für die Praxis

Im Arbeitskreis Operations Excellence der IHK Lüneburg-Wolfsburg, der IHK Stade für den Elbe-Weser-Raum und des CCMI drehte sich auch dieses Mal alles um das Thema Digitalisierung: Drei mittelständische Unternehmen aus Industrie und Handel sowie das CCMI führten gemeinsam durch einen interessanten Nachmittag mit Fachvorträgen aus erster Hand zu unterschiedlichen Problemstellungen und digitalen Lösungsansätzen.

Moderiert und hinterfragt wurden die Beiträge von Michael Petz, dem Leiter der gemeinsamen Innovationsförderung der IHK Lüneburg-Wolfsburg und IHK Stade, sowie CCMI Geschäftsführerin Dr. Inke Deharde-Beduhn.

In Praxisberichten stellten Unternehmen ihre Vorgehensweisen und Erfahrungswerte aus verschiedenen Digitalisierungsprojekten vor, wiesen auf selbsterfahrene Fallstricke hin und gaben Tipps, diese im Vorfeld zu erkennen oder erfolgreich zu überwinden.

Read More

CCMI als Kooperationspartner bei der SCE-Initiative in Potsdam

Supply Chain Excellence Initiative

Die Luftfahrtindustrie befindet sich in einem tiefgreifenden Wandel. Das starke Wachstum der Branche und die große Nachfrage haben einen umfangreichen Konsolidierungs- und Industrialisierungsprozess ausgelöst. Um diesen Strukturwandel bestmöglich zu unterstützen, haben sich verschiedene Regionalverbände, Cluster und Initiativen, der Bundesverband BDLI sowie die industrielle Organisation SPACE Deutschland zusammengeschlossen und die gemeinsame „Supply Chain Excellence Initiative“ ins Leben gerufen.

Read More

Kooperation mit SPACE Deutschland

Digitalisierung für die Zulieferindustrie der deutschen Luft- und Raumfahrt

SPACE ist eine europäische Initiative der Luftfahrtindustrie, die mit dem Ziel gegründet wurde, kleine und mittlere Zulieferunternehmen der Luftfahrtindustrie in ihrer Leistungsfähigkeit zu steigern.

Read More

Mittelstand goes digital

Erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen RiMaTec und CCMI

Seit mehr als sechs Jahren begleitet das CCMI die Firma RiMaTec GmbH in Riskau bei der erfolgreichen Umsetzung größerer und kleinerer Projekte im Maschinenbauunternehmen.

Als Andreas Ressel in seinem Betrieb ein Instrument für die Zertifizierung nach ISO-Norm einführte, ahnte er nicht, dass das den Beginn der Digitalisierung seiner Prozesse einläuten würde. Sechs Jahre liegt die Entscheidung des Geschäftsführers mittlerweile zurück, und heute steht der Maschinenbaumeister bereits vor dem übernächsten Schritt in Richtung Industrie 4.0: Mit Hilfe externer Beratung aus Lüneburg plant er die Einführung einer Simulationssoftware, die seinen Fertigungsprozess noch sicherer machen soll. Finanzielle Unterstützung beantragt der Betrieb dafür beim Förderprogramm „go-digital“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier: IHK Magazin Wirtschaft Lüneburg-Wolfsburg Ausgabe 06/2019

 

 

Termine für IHK „Expertengespräch Prozessoptimierung“ stehen fest

Die CCMI-Geschäftsführung steht Rede und Antwort

Effiziente und aufeinander abgestimmte Strukturen und Abläufe werden für den Mittelstand immer wichtiger, um neuen Wettbewerbssituationen in einem immer globaler werdenden Marktumfeld gewachsen zu sein. Für ein dauerhaft erfolgreiches Unternehmen müssen daher die Neuausrichtung und Weiterentwicklung der Geschäfts- und Produktionsprozesse in den Fokus rücken. Leider fehlt es mittelständischen Unternehmen häufig an Zeit und Wissen, ihre Aktivitäten auf diesen Fokus zu richten, da sowohl die Belegschaft als auch die Führungsebene im Tagesgeschäft eingebunden sind.

Hier hilft das kostenlose Expertengespräch der IHK Lüneburg-Wolfsburg in Kooperation mit dem Beraternetzwerk Nordostniedersachsen e.V. interessierten Unternehmen.  In einem einstündigen Gespräch steht die Geschäftsführung des CCMI Rede und Antwort und gibt Anregungen für eine nachhaltig erfolgreiche Ausrichtung des Unternehmens. Der Austausch findet bei Ihnen vor Ort statt und gilt für Unternehmen mit mindestens 50 Beschäftigten.

Die Anmeldung für das Expertengespräch erfolgt über die Seite der IHK Lüneburg-Wolfsburg.

Sichern Sie sich jetzt einen der drei Termine in Ihrer Region:

  • Montag, 6. Mai 2019 (Landkreis Uelzen)
  • Montag, 22. Juli 2019 (Landkreis Celle)
  • Montag, 21. Oktober 2019 (Landkreis Heidekreis)

Inke Deharde-Beduhn ist in die Geschäftsführung des CCMI berufen

Seit dem 01.01.2019 bilden Frau Inke Deharde-Beduhn, M.Sc. und Herr Prof. Dr.-Ing. Heinrich Schleich gemeinsam die Unternehmensführung des CCMI.

Inke Deharde-Beduhn hat als Mitarbeiterin der ersten Stunde bereits im Forschungsprojekt „Operations Excellence“ am Grundstein der CCMI GmbH mitgewirkt und ist dem Unternehmen aus Überzeugung immer treu geblieben. Mit mehr als 8 Jahren Beratungserfahrung ist Frau Deharde-Beduhn insbesondere in strategischen Fragestellungen, ganzheitlichen Prozessoptimierungen und umfassenden Fabrikplanungsprojekten beheimatet.

Read More