Arbeitskreis „Operations Excellence“
am 30.03.2017 bei Firma Werkhaus in Bad Bodenteich

„Made in Germany“-Reihe erfolgreich abgeschlossen

Am 30. März 2017 fand der vierte und letzte Teil unserer Veranstaltungsreihe „Made in Germany“ im Rahmen des Arbeitskreises Operations Excellence statt. Gemeinsam mit erfolgreichen regionalen Unternehmen haben wir in den letzten eineinhalb Jahren das international bekannte Siegel für hohe Qualität, gute Leistungen, Zuverlässigkeit und fortschrittliche Technologien aus Deutschland genauer betrachtet: Am 26. November 2015 starteten wir mit „Die Marke Made in Germany“ bei der Frerichs Glas GmbH. Es folgte „MAKE in Germany – Produktionsstandort Deutschland“ am 14. April 2016 bei der Firma Pfannenberg GmbH. Und am 18. Oktober 2016 fragten wir „Innovationstreiber deutscher Mittelstand?“ bei der Desma Schuhmaschinen GmbH.

Zur vierten und letzten Veranstaltung der Reihe trafen wir uns bei der Werkhaus Design & Produktion GmbH. Im Mittelpunkt des Spätnachmittags: der Aspekt „Fair Supply Chain“.

Read More

#LATC 2017 Lean around the Clock

Das größte und außergewöhnlichste LeanEvent im deutschsprachigen Raum

Nachdem wir 2016 selbst begeisterte Teilnehmer des LATC in Mannheim waren, schafften wir 2017 gleich den Sprung auf die Bühne. Unser Kollege Oliver Kwasniewski sprach zum Thema „Lohnt sich Lean?“. Mit einem lockeren „Moin, Moin“ und einem kühlen Bier in der Hand begrüßte unser Kollege die LeanCommunity. Typisch Norddeutsch, Typisch CCMI.

„Die Referentinnen und Referenten haben nicht einfach nur einen Vortrag gehalten. Nein! Jede/r Referent/in hat jederzeit auf authentische Art + Weise mit zum Erfolg des #LATC2017 beigetragen. Dies nicht nur auf, sondern auch hinter und neben der Bühne! Sie waren damit zum Anfassen nahe und nicht distanziert.“ heißt es im Rückblick auf den #LATC2017. Hier können Sie den vollständigen Artikel lesen.

Inke Deharde (li. im Bild) und weitere Teilnehmer der Robotopia-Diskussion

„Robotopia – Sollten wir Arbeit neu denken?“

CCMI nimmt an Podiumsdiskussion teil
Wie verändert sich die Arbeit durch die fortschreitende Digitalisierung? Was bewirkt der Arbeitswandel auf der gesamtgesellschaftlichen Ebene? Welche Auswirkung hat die aufkommende Industrie 4.0? Beeinflusst der zunehmende Einsatz von Maschinen und Robotern die Arbeitswelt positiv oder negativ? Diese Fragen wurden am 10.1.2017 bei der Podiumsdiskussion „Robotopia – Sollten wir Arbeit neu denken?“ diskutiert, die von der studentischen Initiative „Policy Lab“ organisiert wurde. Dass die Menschen in der Arbeitswelt in näherer Zukunft vollständig von Robotern und Maschinen ersetzt werden, ist unwahrscheinlich, waren sich alle Beteiligten, darunter auch Inke Deharde (Unternehmensberaterin im CCMI), einig.
Read More

5 Jahre CCMI

Das muss gefeiert werden!

Nach erfolgreichem Abschluss des Forschungsprojektes „Operations Excellence“ wurde 2011 die CCMI GmbH gegründet, um die entwickelte Methodik für die Wirtschaft und insbesondere für KMU zur Verfügung zu stellen. Innerhalb weniger Jahre ist das CCMI zu einem starken Partner des Mittelstandes geworden und durch die Betreuung verschiedenster Kunden in unterschiedlichen Branchen mittlerweile im gesamten norddeutschen Raum unterwegs. Der Einladung zur 5-Jahres-Feier im Herbst 2016 sind viele Wegbegleiter, Unterstützer und Kunden des CCMI gefolgt, um in gewohnt lockerer Atmosphäre gemeinsam mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Schleich und seinen Mitarbeitern die vergangenen Jahre zu resümieren und das Firmenjubiläum gebührend zu feiern.