Werte kann man nicht lehren, sondern nur vorleben

Geschäftsführung

„Wir lieben, was wir tun – das spüren in erster Linie unsere Kunden. Wir verpflichten uns dem Gesamtwohl Ihres Unternehmens, indem wir nicht nur verdeckte Potenziale heben, sondern auch die Stärken Ihrer Mitarbeiter entfalten.

Ihre Zufriedenheit ist unser wichtigster Erfolgsnachweis.“

 

Dr. Inke Deharde

„In unserem Netzwerk aus Kunden, Wissenschaft und vielfältigen Kooperationspartnern fördern wir einen Co-Evolutionären Prozess zur zielführenden Weiterentwicklung unserer Methoden und maßgeschneiderten Lösungsansätzen.

So können wir mit innovativen Impulsen die Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden laufend verbessern.“

 

Markus Gehrmann 

Von der Forschung in die Praxis

Operations Excellence für kleine und mittlere Unternehmen

Am Anfang stand eine Idee, die bis heute das Fundament des CCMI bildet

 

Prof.Dr.Ing.-Heinrich Schleich | Gründer des CCMI und Teilhaber-Geschäftsführer
Prof. Dr.-Ing. Heinrich Schleich
Gründer des CCMI und Teilhaber-Geschäftsführer

 

 

Warum sind kleine und mittlere Unternehmen (KMU) weniger exzellent als Großunternehmen?

 

Was hindert diese Unternehmen, ihren methodischen Reifegrad zu verbessern?

 

 

 

Diesen Fragen widmete sich Prof. Dr.-Ing. Schleich im Rahmen eines EU-Großprojektes, dem Leuphana Innovations-Inkubator. In den Jahren 2010 und 2011 wurde unter seiner Leitung das Forschungsprojekt „Operations Excellence“ initiiert, das im Kern die Entwicklung der sogenannten Kurzanalyse zum Ziel hatte, die in enger Kooperation mit mittelständischen Unternehmen der Wirtschaftsregion Lüneburg erarbeitet wurde. Die Kurzanalyse leistet einen wesentlichen Beitrag zur Ermittlung des methodischen Reifegrades in KMU, ermöglicht gleichzeitig die Ableitung konkreter Handlungsempfehlungen und prognostiziert das realistisch erreichbare Potenzial – und zwar unternehmensindividuell.

 

Ein erfolgreicher Projektpartner während der Entwicklungsphase war die LAP GmbH Laser Applikationen aus Lüneburg, die einerseits als Kooperationspartner im Rahmen des Forschungsprojektes zur Verfügung stand und später aus der Anwendung und Ergebnisumsetzung nachweislich hohe Potenziale generieren konnte.

 

Interview mit dem damaligen Produktionsleiter von LAP

Nach erfolgreichem Abschluss des Forschungsprojektes „Operations Excellence“ wurde 2011 die CCMI GmbH gegründet, um die entwickelte Methodik für die Wirtschaft und insbesondere für KMU zur Verfügung zu stellen. Innerhalb weniger Jahre ist das CCMI zu einem starken Partner nicht nur des Mittelstandes geworden und durch die Betreuung verschiedenster Kunden in unterschiedlichsten Branchen mittlerweile deutschlandweit unterwegs.

Neben der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Kurzanalyse wurde ein umfassender Methodenkoffer aufgebaut, der Unternehmen mit maßgeschneiderten Lösungsansätzen auf ihrem Weg zu operativer Exzellenz unterstützt.

5 Jahre CCMI

Der Einladung zur 5-Jahres-Feier im Herbst 2016 sind viele Wegbegleiter, Unterstützer und Kunden des CCMI gefolgt, um in gewohnt lockerer Atmosphäre gemeinsam mit Herrn Prof. Dr.-Ing. Schleich und seinen Mitarbeitern die vergangenen Jahre zu resümieren und das Firmenjubiläum gebührend zu feiern.

 

5 Jahre CCMI – Impressionen der Feier

10 Jahre CCMI

 

Covid-bedingt musste eine Feier leider ausfallen. Aber auch nach 10 Jahren sind wir der Entwicklung eigener Methoden und Verfahren treu geblieben:

Nach der „Zwei-Tages-Kurzanalyse“ und dem „Operations Excellence Programm“ 2011 folgten der „CCMI-Digi-Check“, das „CCMI-Krisenmanagement“, die „CCMI-Digital-Readiness Analyse“, und die „CCMI-Szenarioanalyse“. Dann der „CCMI-Performancecheck“, der die Inhalte der CCMI-Kurzanalyse und der Digital-Readiness Analyse vereint.

Im Zeitraum seit März 2020 bis September 2022 untersuchten wir auf Initiative des Arbeitgeberverbands Lüneburg in unserem EU-geförderten Projekt „Digitale Kommunikationskultur für kleine und mittlere Unternehmen“ die veränderten Anforderungen an die Kommunikation innerhalb von Unternehmen in Zeiten des digitalen Wandels. Ziel ist die Entwicklung eines Handlungsleitfadens – und von Methoden – zur aktiven Gestaltung einer optimal angepassten Kommunikation.

Wir danken unseren Kunden für ihr Vertrauen, unseren Mitarbeitenden für ihre Motivation, und unseren Kooperationspartnern und Fans für ihre Unterstützung.

Was uns auszeichnet

Fachliche Expertise | Lösungsorientierte Umsetzung

Das CCMI-Team hat umfassende Erfahrungen und Kompetenzen. Unsere Mitarbeitenden sind Wirtschaftsingenieure und Betriebswirte. Die Mischung aus mehrjähriger Erfahrung in der Industrie und neuestem methodischem Wissen der Masterabsolventen insbesondere des Studiengangs „Management & Engineering“ hat sich in der Praxis bewährt.

Das Thema Weiterbildung ist im CCMI gelebte Praxis. Wir erweitern unser Wissen kontinuierlich durch interne Schulungen, Selbststudium und die Teilnahme an Fachvorträgen und Workshops zu aktuellen Themen.

 

Unser Team hat für unsere Kunden mit Hilfe der CCMI-Analysen zum Teil sehr hohe Kostensenkungspotenziale ermittelt. In den Fällen, in denen auf eine Kurzanalyse ein entsprechendes Optimierungsprojekt folgte, konnten die Prognosen bisher in jedem Fall bestätigt und die Einsparungen in entsprechender Höhe am Projektende erzielt oder sogar übertroffen werden.

Wir bleiben immer auf der Suche nach den besten Lösungen für die Erhöhung des Reifegrads und der Identifizierung der Leitthemen Ihrer wirtschaftlich-technischen Entwicklung. Unsere Beratung ist dabei ebenso individuell wie Ihre Organisation: Von der Kurzanalyse Ihres Unternehmens in nur wenigen Tagen über gezielte Optimierungsprojekte für Problembereiche bis hin zur längerfristigen Begleitung auf dem Weg zur Weltklasse.

Mit dem ganzheitlichen Optimierungskonzept – dem zentralen Leitbild des CCMI – „Operations Excellence“ werden gemeinsam mit Ihnen maßgeschneiderte Strategien, Methoden und Prozesse für Ihr Unternehmen entwickelt, die zu Ihrer Arbeitsweise, Ihrer Unternehmenskultur und Ihrer sozialen Verantwortung passen. Wir verstehen uns als kompetenter Partner: Bei der strategischen Ausrichtung und der operativen Weiterentwicklung sowie bei allen Fragen zum Technologie- und Produktionsmanagement.

Die wertvollsten Erfahrungen machen wir vor Ort bei und mit unseren Kunden aus unterschiedlichsten Branchen:

Aerospace, Automotive, Chemie, Elektro, Handel und Dienstleistung, Konsumgüter und Nahrungsmittel (FMCG), Maschinenbau, oder Pharma.

 


 

Wir sind 

DIENSTLEISTUNGSORIENTIERT

Unsere Kunden stehen stets im Mittelpunkt unseres Handelns. Ihre Zufriedenheit ermöglicht unseren Erfolg.

KOMPETENT

Unsere Mitarbeiter haben ohne Ausnahme eine breite Sachkompetenz sowohl durch eine technische als auch durch eine betriebswirtschaftliche Ausbildung. Sie bauen in der Regel auf einer eigenen beruflichen Tätigkeit in mittelständischen Unternehmen auf. Einige haben zusätzlich vor ihrem Hochschulstudium eine betriebliche Ausbildung durchlaufen. Sie sind daher sehr gut in der Lage, die Prozesse in Unternehmen gesamthaft zu verstehen, zu analysieren und zu optimieren. Zusätzlich sind fast alle unsere Mitarbeiter ausgebildete Business-Coaches und können dadurch die Mitarbeiter oder Führungskräfte Ihres Unternehmens bei der Konfliktlösung oder Streitschlichtung sowie der Bewältigung von Stress und der persönlichen Weiterentwicklung anleiten und unterstützen.

MENSCHLICH

Wir „sprechen Mittelständisch“ und sind „Teil des Teams des Kunden” ohne dabei die Rolle eines externen Best Practice Praktikers zu verlassen. Dadurch gelingt es uns einerseits alle Mitarbeiter Ihres Unternehmens in die Umsetzung notwendiger Veränderungsprozesse einzubeziehen und andererseits die Akzeptanz für entsprechende Veränderungen herzustellen.

VERTRAUENSWÜRDIG

Wir halten zuverlässig unsere Zusagen ein und gehen diskret und respektvoll mit den Themen, die unsere Kunden uns anvertrauen, um.

RESPEKTVOLL IM UMGANG

Wir respektieren unterschiedliche Einstellungen und Positionen Ihrer Mitarbeiter und verstehen es, Teams mit unterschiedlichen Persönlichkeiten sowie bestehenden Stärken und Schwächen zielführend anzuleiten.

TRANSPARENT

Alle Analysen, Bewertungen und Empfehlungen erfolgen nachvollziehbar und transparent. Nur solche Maßnahmen, die wir mit Ihnen abgestimmt haben und von deren Richtigkeit wir gemeinsam überzeugt sind, fließen in die Projektergebnisse ein.

ENGAGIERT UND DEM GESAMTWOHL VERPFLICHTET

Wir arbeiten nicht nur den vereinbarten Projektplan ab, sondern ergreifen auch alle Möglichkeiten, Ihnen kurzfristige oder unkonventionelle Lösungen anzubieten, wenn es die Situation erfordert. Wir reagieren flexibel und sensibel auf Ihre Bedürfnisse. Ein kooperatives Arbeitsklima mit Ihnen und Ihren Mitarbeitern ist uns wichtig.

NACHHALTIG

Wir sind dem Projekterfolg verpflichtet und stehen Ihnen auch nach Projektende zur Verfügung. Selbstverständlich setzen wir alle Maßnahmenvorschläge auch um, wenn Sie es wünschen und bieten bei längerfristigen Transformationsprozessen eine kontinuierliche Begleitung in sinnvollem Umfang an. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass Projekterfolge auch nachhaltig bestehen bleiben und weiterentwickelt werden.

VERNETZT

Wir bieten nicht nur Beratung und Ingenieurdienstleistungen, sondern auch regelmäßig Veranstaltungen und Aktivitäten an, die der Vernetzung von Unternehmen dienen. Wir halten Vorträge zu aktuellen Themen, organisieren Workshops und Betriebsbesichtigungen, präsentieren Best-Practice-Beispiele und fördern Kooperationen zwischen Unternehmen.

HOCHSCHULNAH

Unsere Nähe zur Universität eröffnet außerdem Möglichkeiten zu gemeinsamer Forschung, fördert aktiv den Technologie- und Wissenstransfer und erleichtert den Zugang zum akademischen Nachwuchs verschiedener Fachrichtungen. In diesem Netzwerk ergibt sich eine einzigartige Kombination von akademischer Orientierung und Praxisverbundenheit.

Referenzen

Hier haben sich bereits Erfolge eingestellt

Artesan Pharma GmbH

Artesan Pharma GmbH

Beim Klosterfrau - Unternehmen Artesan kommt das Beste zusammen: Innovation und Tradition. Seit mehr als 70 Jahren ist das Unternehmen als Full-Service Partner der Pharmaindustrie auf dem deutschen und internationalen Markt aktiv.

Bauck GmbH

Bauck GmbH

Das Bio- und Demeter- Lebensmittelunternehmen mit 260 Mitarbeitenden aus Rosche betreibt eine der modernsten Bio-Mühlen Europas und liefert Bio- und Demeter-Lebensmittel in über 30 Länder weltweit.

Elbe Flugzeug Werke

Elbe Flugzeug Werke

EFW vereint vielfältige Luftfahrt- und Technologieaktivitäten unter einem Dach:
Die Entwicklung und Herstellung von Leichtbaukomponenten, die Umrüstung von Passagierflugzeugen in Frachtflugzeuge, sowie Wartungs- und Reparaturleistungen für Flugzeuge der gesamten Airbus-Familie.

Poliboy

Poliboy

POLIBOY steht für Qualität. Unser Anspruch ist es, wirkungsvolle, umweltgerechte Reinigungs- und Pflegemittel von höchster Qualität herzustellen.

Wilhelm Wulff

Wilhelm Wulff

Nordische Qualität seit 1931 Wilhelm Wulff: Das sind 85 Jahre Kompetenz in Sachen Textilpflege. Als moderner textiler Vollversorger ist Wilhelm Wulff heute leistungsfähiger Partner für anspruchsvolle Kunden: Sei es Krankenhäuser, Senioren- & Pflegeheime; Gewerbe oder Hotellerie & Gastronomie.

Zeisner

Zeisner

Das Unternehmen gehört zu den wenigen Markenartiklern in Deutschland, bei denen Eigentum und Führung seit über 100 Jahren in der Hand der Familie liegen. Erstklassige Zutaten und speziell die gelungenen Gewürzmischungen prägen den delikaten Geschmack – von Curry-Ketchup bis Ungarische Sauce.

Meine Zeit im CCMI

Viel gelernt, gesehen und gelacht

Ilka Rahlf, Masterstudentin

Ilka Rahlf, Masterstudentin

Werkstudentein / CCMI GmbH

Durch meine Werkstudententätigkeit habe ich die Möglichkeit, theoretische Grundlagen aus der Uni direkt in der Praxis umzusetzen. Mir wurden von Anfang an Aufgaben zu Kundenprojekten übertragen, wobei ich mich anhand von Feedback in der Ausarbeitung immer weiter verbessern konnte. Das CCMI bietet Studenten einen umfassenden Einblick in die Praxis und die Zusammenarbeit mit einem tollen Team.

Laura Schnackenbeck, M.Sc.

Laura Schnackenbeck, M.Sc.

Projektmanagerin / Junge Fahrzeugbau GmbH

In meinen zwei Jahren Werkstudentin beim CCMI habe ich auf den verschiedenen Projekten eine Menge gelernt. Für meine Masterarbeit führte ich einige Workshops durch, wobei mich alle Mitarbeiter voll unterstützt haben. Am besten waren aber die regelmäßigen Teamevents, die zusätzlich dazu beigetragen haben, dass die Mitarbeiter des CCMIs mir sehr ans Herz gewachsen sind. So sind aus Kollegen Freunde geworden.

Matthias Bock, M.Sc.

Matthias Bock, M.Sc.

Projektingenieur / CCMI GmbH

Dezember 2015 begann meine Zeit als Werkstudent im CCMI. Von Anfang an wurde ich bei Kundenprojekte eingesetzt und konnte viel von meinen Kollegen lernen. Da lag es nahe auch die Masterarbeit zusammen mit dem CCMI in einem betreuten Pharmaunternehmen zu schreiben. Positives Kundenfeedback und die gute Zusammenarbeit im Team erleichterten den Einstieg als Projektingenieur im CCMI.

Mira Bauer, M.Sc.

Mira Bauer, M.Sc.

Produktions- und Prozessingenieurin / Orfix International

Vielseitige Projekte und auch meine Kollegen im CCMI haben meine fachliche sowie persönliche Weiterentwicklung während meines Masterstudiums geprägt. Besonderes Highlight: mein Einsatz auf dem ersten internationalen Projekt des CCMI. Insgesamt eine Erfahrung, die ich nicht missen möchte.

Wir sind Teil eines Netzwerks

Kooperationspartner

Die Zusammenarbeit mit der IHK Lüneburg-Wolfsburg und Stade für den Elbe-Weser-Raum findet ihren Ursprung bereits im Innovations-Inkubator-Projekt der Leuphana Universität und hält bis heute an. Gemeinsam mit den Industrie- und Handelskammern beider Bezirke wurde der Arbeitskreis Operations Excellence ins Leben gerufen und viele weitere Einzelprojekte angestoßen.

QRelation Management Team – Projektpartner für individuelle Beratungsleistungen, Interims- oder Projektmanagement-Lösungen. Für die Managementspezialisten aus so dynamischen und gleichzeitig produktions- und technologieintensiven Branchen wie Luftfahrt, Energie/Wind, Automotive, Transport/Railway oder Personalberatung ist es das tägliche Brot, Probleme anzugehen, Konflikte zu lösen und sofort tief in die operative Umsetzung einzusteigen.

Der SCE-A ist eine europäische Initiative der Luftfahrtindustrie, die mit dem Ziel gegründet wurde, kleine und mittlere Zulieferunternehmen der Luftfahrtindustrie in ihrer Leistungsfähigkeit zu steigern. Im August 2019 wurde zwischen dem SCE A Deutschland e.V. und der CCMI GmbH eine Kooperationsvereinbarung zur gemeinsamen Durchführung von Projekten geschlossen. Das CCMI übernimmt hierbei schwerpunktmäßig die Analyse des digitalen Reifegrades von Mitgliedsunternehmen sowie die Entwicklung maßgeschneiderter und priorisierter Handlungsempfehlungen. Die Umsetzung der Maßnahmen kann anschließend in sinnvoller Arbeitsteilung zwischen Unternehmen und unter Einbeziehung des CCMI erfolgen.

Das CCMI wurde im Jahr 2011 als Ausgründung aus der Leuphana Universität Lüneburg ins Leben gerufen. Bis heute gibt es eine enge Kooperation zwischen CCMI und Leuphana. Prof. Dr.-Ing. Schleich hat bis zu seiner Pensionierung viele Jahre auf dem Gebiet Produktionsmanagement gelehrt und geforscht und betreut heute einschlägige Masterabschlussarbeiten und Promotionen. Weitere Mitarbeiter des CCMI engagieren sich z.B. in der Gestaltung und Durchführung anspruchsvoller Lehre im Bereich der akademischen Weiterbildung und gemeinsam mit Vertretern der Ingenieur-, Wirtschaft- und Sozialwissenschaften bei der interdisziplinären Durchführung von Informationsveranstaltungen für Vertreter der Wirtschaft. Das CCMI beschäftigt regelmäßig Studierende der Leuphana als Werkstudenten und gibt ihnen damit wertvolle Einblicke in Herausforderungen und Optimierungsstrategien mittelständischer Unternehmen.

 

Die Ernährungsinitiative foodactive ist das Ernährungsnetzwerk der Metropolregion Hamburg, das durch die Süderelbe AG initiiert wurde und dem offiziellen Ernährungscluster der Freien und Hansestadt Hamburg entspricht. Zum Netzwerk zählen mittlerweile knapp 80 Unternehmen der Lebensmittelbranche.

SynAvia – Synergien in der Luftfahrt Supply Chain

Die Zusammenarbeit von Unternehmen macht immer dann Sinn, wenn daraus „win-win“ Situationen entstehen. Kommen Unternehmer zu dem gemeinsamen Verständnis, dass die Zusammenarbeit einen Mehrwert für alle Partner erzeugt, ist eine Kooperation sinnvoll. Das SynAvia-Team die richtigen Partner zu finden und begleitet bei der Ausgestaltung der vielfältigen Möglichkeiten und Formen von Kooperationen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner